Image
Umfang:
Vergütung:
Beginn:
Befristung:
Entfristung:
Teilzeit:
Teilzeit 50%
TV-L 13
vorauss. 01.09.2024
drei Jahre
nicht möglich
möglich

An der Hochschule für Musik und Theater Rostock ist im Institut für Musikwissenschaft, Musiktheorie und Komposition zum nächstmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin (w/m/d) Qualifizierungsstelle

Ihre Aufgaben:

Die „Erich Wolfgang Korngold Werkausgabe“ (EWK-WA) ist ein auf 25 Jahre angelegtes Langzeitprojekt der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz, finanziert durch das von Bund und Ländern getragene Akademienprogramm zur Förderung langfristig angelegter Forschungsvorhaben in den Geisteswissenschaften. Als Kooperation dreier Arbeitsstellen (Humboldt-Universität zu Berlin, Hochschule für Musik und Theater Rostock, Goethe-Universität Frankfurt am Main) sowie in Zusammenarbeit mit dem Zentrum Musik – Edition – Medien der Universität Paderborn wird durch die EWK-WA eine historisch-kritische Edition der Werke des Komponisten in hybrider bzw. multimedialer Form mit gedruckten Bänden und digitalen Bestandteilen erarbeitet.

Zu den Aufgaben gehören folgende Tätigkeiten:

  • Forschungs-, Editions- und Redaktionstätigkeit
  • Mitarbeit in der digitalen Edition
  • Erbringung eigenständiger Forschungsleistungen im thematischen Zusammenhang der EWK-WA
  • Vorbereitungen zum Verfassen einer Dissertation im thematischen Umfeld der Ausgabe
  • Übernahme von Aufgaben in der Verwaltung und Organisation des Projekts
  • Betreuung des Online-Auftritts der EWK-WA

Ihr Profil:

Gesucht wird eine engagierte Persönlichkeit mit einem erfolgreich abgeschlossenen, wissenschaftlichen Hochschulstudium im Fach Musikwissenschaft oder Lehramt Musik, Musiktheorie oder in verwandten Fächern.

Vorausgesetzt werden:

  • Interesse für den Bereich musikalischer Editionsarbeit und für einschlägige Notensatzprogramme (Finale, Sibelius) sowie für die Musik des 20. Jahrhunderts
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zum Umgang mit Notentexten, Quellen und digitalen Editionstools (Edirom, Verovio, Oxygen) und Datenstandards (XML, TEI/MEI)

Bitte richten Sie Ihr Anschreiben an den Rektor der Hochschule, Prof. Dr. Dr. Benjamin Lang.

Wir bieten:

  • ein interessantes Aufgabengebiet in einem internationalen Umfeld
  • ein Arbeitsverhältnis nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bzw. ein Dienstverhältnis nach beamtenrechtlichen Bestimmungen
  • eine individuelle Zuordnung der tariflichen Erfahrungsstufe unter Berücksichtigung Ihrer bisherigen Berufserfahrung
  • 30 Tage Jahresurlaub und Jahressonderzahlung; zusätzliche Altersvorsorge (VBL)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Teilnahmemöglichkeit am Angebot des Hochschulsports der Universität Rostock

Formale Hinweise

Chancengleichheit ist uns wichtig; Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen wir.

Schwerbehinderte und ihnen gleich gestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.

Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischen Zeugnissen oder Diplomen werden gebeten, diese in beglaubigter deutscher Übersetzung vorzulegen und deren Gleichwertigkeit mit deutschen Zeugnissen nachzuweisen. Bewerbungskosten werden nicht übernommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen: Anschreiben, tabellarischer und ggf. künstlerischer Lebenslauf, ausführlicher beruflicher Werdegang und Zeugnisse. Bewerbungen in Papierform oder per Email können leider nicht berücksichtigt werden!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung